Logo_MRE
Edit Content

Folgen Sie uns auf

Rechtsgebiete

Versicherungsrecht

Inhaltsverzeichnis

Das Versicherungsrecht umfasst alle Vertragsbeziehungen des Versicherungsnehmers mit der Versicherungsgesellschaft

Dabei sind die Vertragsverhältnisse üblicherweise davon geprägt, dass der Versicherungsnehmer Leistungsansprüche gegen die Versicherungsgesellschaft geltend macht.

In anderen Rechtsstreitigkeiten begehrt die Versicherungsgesellschaft die Rückforderung erbrachter Leistungen.

Versicherungsunternehmen unterliegen in Deutschland der Versicherungsaufsicht durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BAFIN).

Sachversicherungsrecht

Dem Sachversicherungsrecht unterfallen üblicherweise das Recht der Fahrzeugversicherung, Gebäudeversicherung, Hausratversicherung, Feuerversicherung und Bauwesenversicherung.
Es ist Aufgabe des Rechtsanwaltes für Versicherungsrecht, die Leistungsansprüche aus dem Versicherungsvertrag zu prüfen und durchzusetzen.
Dabei ist sicherzustellen, dass die Versicherungssumme angemessen ermittelt wurde und keiner Obliegenheitsverletzungen des Versicherungsnehmers vorliegen.
Im Rahmen der Fahrzeugversicherung handelt es sich üblicherweise um die „Kaskoversicherung“.
Mit dieser sichert der Versicherungsnehmer Schäden am eigenen Auto ab.

Recht der Privaten Personenversicherung

Daneben bestehen Versicherungsverhältnisse zum privaten Personenschutz. Erfasst sind hiervon insbesondere die Lebensversicherung, Krankenversicherung, Unfallversicherung und Berufsunfähigkeitsversicherung.
Es ist insbesondere zu prüfen, ob der Versicherungsnehmer die ihm obliegenden Anzeigeverpflichtungen erfüllt und alle erforderlichen Auskünfte erteilt hat. Dies gilt insbesondere für Lebens- Kranken- und Berufsunfähigkeitsversicherungen.

Haftpflichtversicherungen

Dem Haftpflichtversicherungsrecht unterfällt das Recht der Pflichtversicherung,
Private Haftpflichtversicherungen, betriebliche Haftpflichtversicherung, Haftpflichtversicherung der freien Berufe, Umwelt- und Produkthaftpflicht.
Der Rechtsanwalt für Versicherungsrecht hat zu prüfen, dass die Voraussetzung für einen Freistellungsanspruch der jeweiligen Haftpflichtversicherung gegenüber dem Versicherungsnehmer erfüllt sind.

Rechtsschutzversicherungsrecht

Schließlich unterfällt dem Versicherungsrecht das Recht der Rechtsschutzversicherung.

Die Rechtsschutzversicherung stellt den Rechtssuchenden von Anwaltskosten frei.
Der Rechtsanwalt hat den Versicherungsnehmer zu beraten und zu vertreten gegenüber der Rechtsschutzversicherung und vollständige Informationen über den zugrunde liegenden Rechtsstreit zu erbringen.